Dieser Text ist unsichtbar / hat weiße Farbe

Dieser Text ist unsichtbar / hat weiße Farbe

Miteinander

Dieser Text ist unsichtbar / hat weiße Farbe

Dieser Text ist unsichtbar / hat weiße Farbe

Füreinander

Als ich im Jahr 2010 an meiner ersten Familienaufstellung teilgenommen habe, konnte ich es kaum fassen, was dort geschah. Fremde Menschen haben Verhalten gezeigt, als würden meine Mutter, mein Vater und andere Mitglieder meiner Familie plötzlich vor mir stehen. Familienthemen wurden sichtbar. Vorher unlösbare Probleme haben sich relativ schnell in Erkenntnisse verwandelt. Magie war im Raum

Wie ist so etwas möglich? … habe ich mich damals gefragt. Die Antworten kamen, als ich angefangen habe, mich mit der Existenz und Wirkung des sogennanten morphogenetischen Feldes zu beschäftigen. Dieses Feld, auch das wissende Feld genannt, ist ein Feld, das uns umgibt, durchdringt und alle Informationen unabhängig von Raum und Zeit beinhaltet. Über dieses Feld sind wir miteinander dauerhaft verbunden und über dieses Feld können wir alle Informationen miteinander austauschen. Da in diesem Feld kein Raum und keine Zeit, so wie wir sie kennen, existieren, ist alles im Hier und Jetzt verfügbar.

=> Wie funktioniert eine Aufstellung?

Bei einer Aufstellung gibt es den Aufstellungsleiter, den Aufsteller und in der Regel mehrere Stellvertreter, auch Repräsentanten genannt. Der Aufsteller schildert am Anfang seiner Aufstellung sein Anliegen, das er aufstellen möchte und sucht dafür intuitiv Aufstellungsteilnehmer als Stellvertreter aus. Stellvertreter repräsentieren die Menschen, die für den Aufsteller in der realen Lebensproblematik eine entsprechende Rolle spielen. Sehr häufig aufgestellt werden die Repräsentanten für die Mutter, den Vater, die Großeltern, die Geschwister, Ehepartner und die Kinder. Menschen, wie Nachbarn, Vorgesetzten, Kollegen, frühere Chefs, Mitschüler oder Lehrer kommen aber auch sehr oft vor. Die Repräsentanten werden vom Aufsteller ganz intuitiv im Raum positioniert und beginnen sich in die ihnen zugewiesene Rolle hineinzufühlen. Das Hineinfühlen heißt, Informationen aus dem morphogenetischen Feld, siehe Erklärung oben, wahrzunehmen und mit dem eigenen Körper umzusetzen. Das Umsetzen kann zum Beispiel sein: Das Aussprechen von etwas, sich im Raum bewegen (die Position wechseln), mit dem Körper etwas ausdrücken, Gesten, Körperhaltung oder Gefühle wie Freude, Wut, Angst oder auch Zuneigung oder Abneigung gegenüber anderen Repräsentanten in der Aufstellung. Relativ schnell beginnt die Aufstellung eine eigene Dynamik zu entwickeln. Dies deckt die zugrunde und in der Regel im Unterbewussten liegenden Muster, Konflikte, Verhaltensweisen, Prozesse und Verstrickungen auf.

=> Wer macht was?

Wenn du an einer Aufstellung als Stellvertreter teilnimmst:

  • tauchst du bewusst in die Energie des wissenden Feldes ein,
  • kommst mehr und mehr in Kontakt mit dir selbst und dem Feld,
  • lernst deine eigene Wahrnehmung besser kennen,
  • lernst deiner Wahrnehmung mehr und mehr zu vertrauen und sie auszudrücken.

Der Aufsteller beobachtet, was geschieht und bekommt aus der Distanz die Möglichkeit, seine Lebenssituation besser zu verstehen. Der Wechsel der Perspektive und das Einnehmen der Beobachterrolle wirkt unterstützend und hilft dem Aufsteller, neue Erkenntnisse und mehr Klarheit zu gewinnen. Der Lösungsprozess bekommt damit eine neue Kraft.

Der Aufstellungsleiter leitet das gesamte Geschehen, unterstützt vor allem den Aufsteller, gibt aber Hinweise und Impulse an die Stellvertreter.

=> Wenn du am Seminar teilnimmst:

  • hast die Möglichkeit, in einer eigenen Aufstellung:
    • neue Erkenntnisse für dich und deine Familie zu gewinnen,
    • deinem Leben neue Impulse zu setzen und / oder
  • als Repräsentant für Andere an Aufstellungen teilzunehmen.

Das Seminar beginnt und endet mit einer angeleiteten Meditation.

=> Wenn du noch mehr wissen möchtest, klicke hier Familienaufstellung – weitere Informationen

Ort:               Seminarhaus Windlicht, Hauptstraße 57, 21447 Handorf

Termin:        30. August 2020, von 10:00 bis ca. 17 Uhr (letzter Termin in 2020)

⇒ Anmeldung: per e-Mail an Darius@Darius-Waldhof.de oder Telefon +49 151 240 860 98

Ausgleich:    €30,- als Teilnehmer ohne eigene Aufstellung,
                           €100,- als Teilnehmer mit eigener Aufstellung

Wir werden eine Mittagspause mit Selbstverpflegung haben. Wenn du magst, bringe etwas für einen gemeinsamen Mittagstisch mit.

Eine Aufstellung ist auch in einer Einzelarbeit möglich, zum Beispiel als gezeichnetes Imago. Auch dabei unterstütze ich dich sehr gerne.